NEWS + NEWS + NEWS

 

Morgen ist Meldeschluss für den Stadtwald Cup by NTT in Krefeld kommende Woche+++ aktueller Stand der gemeldeten LKs +++ S3/A7 DTB Ranglistenturnier vom 22.-27.9. +++ zusätzliche LK Tagesturniere am 26.9. und 27.9.

 

Schon über 100 Anmeldungen, alle LKs sind dabei. Viele DTB Ranglistenspieler haben bereits gemeldet. Der Stadtwald Cup by Niederrhein Tennis Trophy findet wie gewohnt auf den Anlagen von TV03SG, HTC BW und dem CHTC statt. 

 

Hier der aktuelle Stand der gemeldeten LKs (Stand 19.8.)

Zusammengefügte AKs in der Übersicht bedeuten NICHT das wir die Altersklassen auch zusammen spielen!

Herren ab LK1

H30/35 ab LK3

H40/45 ab LK5

H50 ab LK7

H55 ab LK8

H60 ab LK8

H65 ab LK8

H70/75 ab LK9

D30/35 ab LK3

D40/45 ab LK8

D50/55 ab LK7

D60/65 ab LK9

D70/75 ab LK9

 

Gespielt wird das DTB Ranglistenturnier mit LK Wertung (Kategorie S3/A7) vom 22. bis 27. September. Bei den offenen Damen und Herren kämpfen die Spieler um ein Preisgeld von 1.000€.

 

Angeboten werden neben den Aktiven auch im Seniorenbereich alle Altersklassen, von den Damen/Herren 30 bis hin zu den Damen/Herren 75+. Geeignet ist das Turnier für alle Spiel- und LK Stärken, so gibt es für alle Erstrundenverlierer eine Nebenrunde - jeder Spieler bestreitet also mindestens 2 Partien. 

 

Die Anmeldung erfolgt über mybigpoint (oder per Mail an: info@ntt-tennis.de) 

Meldeschluss ist Montag 21.9. um 11.00h! 

 

Am Finalwochenende spielen wir neben den Haupt- und Nebenrunden des DTB Turniers auch wieder ein LK-Turnier mit Spiralsystem. Die Teilnehmerlisten sind offen geschaltet und können eingesehen werden. Meldeschluss hierfür ist Freitag, der 25.9.

 

 

 

Endspurt im September: Zwei weitere NTT-Turniere in Wevelinghoven und Krefeld „Stadtwald Cup“ 

 

Stadtwald Cup by NTT in Krefeld +++ S3/A7 DTB Ranglistenturnier vom 22.-27.9. +++ zusätzliche LK Tagesturniere am 26.9. und 27.9.

Der Stadtwald Cup by Niederrhein Tennis Trophy trotzt dem Coronavirus und findet auch 2020 in Krefeld statt. Das Team der NTT freut sich das Turnier in Zukunft zu veranstalten, wie gewohnt finden die Konkurrenzen wieder auf den Anlagen von TV03SG, HTC BW und dem CHTC statt. 

Gespielt wird das DTB Ranglistenturnier mit LK Wertung (Kategorie S3/A7) vom 22. bis 27. September. Bei den offenen Damen und Herren kämpfen die Spieler um ein Preisgeld von 1.000€.

Alle Altersklassen - bis hin zu den Damen/Herren 75+ 

Angeboten werden neben den Aktiven auch im Seniorenbereich alle Altersklassen, von den Damen/Herren 30 bis hin zu den Damen/Herren 75+. Geeignet ist das Turnier für alle Spiel- und LK Stärken, so gibt es für alle Erstrundenverlierer eine Nebenrunde - jeder Spieler bestreitet also mindestens 2 Partien. 

Die Anmeldung erfolgt über mybigpoint (oder per Mail an: info@ntt-tennis.de) 

Meldeschluss ist Montag 21.9. um 11.00h! 

zusätzliche LK-Turniere "NTT LK-Circuit" am 26. und 27.9. 

Am Finalwochenende spielen wir neben den Haupt- und Nebenrunden des DTB Turniers auch wieder ein LK-Turnier mit Spiralsystem. Die Teilnehmerlisten sind offen geschaltet und können eingesehen werden.

 

NTT erstmals zu Gast in Wevelinghoven +++ S7/A7 Turnier vom 16.-20.9. +++ zusätzliches LK Tagesturnier am 20.9.

In knapp 2 Wochen spielen wir das nächste DTB Ranglisten und LK Turnier am Niederrhein. Vom 16.-20. sind wir zu Gast beim TC BW Wevelinghoven. Das Turnier hat die Kategorien A7/S7, wie gewohnt bieten wir von den offenen bis hin zu 70+ alle Altersklassen an. Bei den Aktiven spielen wir um ein Preisgeld von 1.000€ (Kategorie: A7), Anmeldeschluss ist Dienstag, 15.9. um 11.00h - für das zusätzliche LK Turnier NTT LK Circuit ist der Meldeschluss am Samstag, 19.9. um 11.00h

Zusätzliches LK-Turnier "NTT LK-Circuit" am 20.9. 

Auch ein LK-Turnier mit Spiralsystem findet am Finalwochenende zusätzlich statt. Die Teilnehmerlisten sind offen geschaltet und können eingesehen werden.

 

 

 

NTT Neersen vom 30.7. bis 2.8.2020

 

Verletzungsbedingte Absage des Herren Finals

Favoritensieg bei den Damen für Lea Schneider

Manfred Stürtz mit 3. Titel

H30 Lokalmatador Jonas Belting scheitert im Match-Tie-Break des Finals

 

Tolles Tenniswetter, jede Menge Zuschauer und fast ein Lokalmatador-Turniersieg bei den Herren 30. Ein absolut positives Turnierfazit gab es von Veranstalter Nico Michel:“ Natürlich ist es schade das wir das Herren-Finale nicht spielen konnten, aber die anderen Finalspiele hatten es ja auch in sich.“

 

Das mit Spannung erwartete Herren-Finale Kim Möllers (DTB Herren Top 100) gegen Raphael Özelli konnte leider nicht stattfinden. Nachdem „Altmeister“ Özelli im Halbfinale noch souverän gegen Nachwuchsspieler Philipp Lemken gewinnen konnte und Kim Möllers gegen Jens Janssen glatt erfolgreich war, konnte der ehemalige Bundesligaspieler und mehrfache TVN Verbandsmeister Özelli im Finale leider nicht mehr antreten. Eine Verletzung an der Schlaghand war der Grund.

 

Bei den offenen Damen gab es einen Favoritensieg. Die an 1 gesetzte Lea Schneider besiegte die Überraschungsfinalistin Joyce Behnke mit 6:0, 6:4 und sicherte sich die Siegprämie in Höhe von EUR 350,-

 

Ein Dauersieger von NTT-Turnieren holte bereits seinen dritten Titel diesen Sommer. Manfred Stürtz konnte erneut die Herren 60 Konkurrenz für sich entscheiden. Im Finale profitierte der Dormagener von der verletzungsbedingten Aufgabe des Topgesetzten Karl-Heinz Jäkel. Lokalmatador Jonas Belting konnte seinen Siegeslauf im Finale leider nicht fortsetzen. Nach gewonnenen ersten Satz musste sich Jonas letztendlich noch hauchdünn im Match-Tie-Break gegen Markus Chmiela (TV Schwafheim) geschlagen geben. Etwas überraschend konnte sich Florian Hartl bei den Herren 50 den Titel sichern. Unter den 14 Teilnehmern der H50 Konkurrenz hatte der Rochusclub-Spieler eigentlich die zweit schwächste LK, nichts desto trotz konnte weder der Topgesetzte Oliver Gleich noch Arnfried Klipper im Finale Florian stoppen. Ohne Satzverlust sicherte er sich mit 7:6, 6:4 auch noch den Finalsieg! Bei den Seniorinnen wurden zwei Konkurrenzen im Round Robin ausgespielt. Bei den Damen 30/40 siegte Anke Maslaton im Finale souverän gegen Janina Müdder. Bei den Damen 50/60 sicherte sich Vera Becker mit 4:0 Siegen den Titel. Vera hatte auch schon im Rochusclub den Titel gewinnen können.

 

Insgesamt spielten 103 Teilnehmer bei der Niederrhein Tennis Trophy in allen Altersklassen mit. 

 

Hier die Übersicht der Finalergebnisse:

Herren offen: Kim Möllers – Raphael Özelli Ohne Spiel

Damen offen: Lea Schneider – Joyce Behnke 6:0, 6:4

Herren 30-45: Markus Chmiela – Jonas Belting 1:6, 6:4, 10:8

Herren 50/55: Florian Hartl – Arnfried Klipper 7:6, 6:4

Herren 60-70: Manfred Stürtz – Karl-Heinz Jäkel 1:6, 3:2 Aufgabe

Damen 30-45: Anke Maslaton – Janina Müdder 6:2, 6:1

Damen 50-60: Round Robin: Siegerin Vera Becker (4:0 Siege)

 

Kamp-Lintfort Open presented by Steuerberater am Niederrhein GmbH

Verlängerte Meldeschluss bei den Kamp-Lintfort Open presented by Steuerberater am Niederrhein GmbH. Vom 6.8. bis 9.8. findet wieder das DTB-Ranglistenturnier beim TC BW Kamp-Lintfort statt. Das A6 Turnier der offenen Herren- Klasse hat ein Gesamt-Preisgeld in Höhe von EUR 1.000,-, bei den Senioren ist das Turnier S6 eingestuft und Wirtin allen Altersklassen ausgetragen. Der Meldeschluss ist am Mi, 5.8. um 11.00h. 

 

Bislang gemeldete LKs (Stand 4.8. 9.00h)

Herren offen LK1 - LK19

H30/35 LK4 - LK16

H40/45 LK7 - LK18

H50/55 LK7 - LK18

H60-70 LK9 - LK14

D30/40 LK4 - LK23

D50-60 LK9 - LK12

 

 

Zusätzliches LK-Turnier am 8. und 9. August

Auch ein LK-Turnier mit Spiralsystem findet am Finalwochenende zusätzlich statt. Die Teilnehmerlisten sind offen geschaltet und können eingesehen werden.

 

Absage der offenen Damen-Konkurrenz

Abgesagt werden musste leider die offene Damen-Konkurrenz. Leider hat die Meldesituation und die Tatsache von verlorenen Sponsoren uns dazu gezwungen, die Damen Konkurrenz vorzeitig abzusagen.

 

 

Kamp-Lintfort Open mit neuem Hauptsponsor

Steuerberater am Niederrhein GmbH - so heißt der neue Presenter der Kamp-Lintfort Open. 

„Wir sind sehr stolz und froh einen neuen Partner für das prestigeträchtige Turnier in Kamp-Lintfort gefunden zu haben“, so Veranstalter Lars Zimmermann. „Im Namen sind wir teilweise bereits vereint, jetzt wollen wir dieses kurzfristig zustande gekommen Engagement auch mit Leben füllen und eine Win-Win Station schaffen.“ 

 

 

Über die Steuerberater am Niederrhein GmbH

Vor 15 Jahren wurde die Steuerberater am Niederrhein GmbH gegründet. Gesellschafter und Geschäftsführer ist Diplom-Finanzwirt und Steuerberater Herr Christoph Ferber. Alle Zeichen sind aktuell auf Digitalisierung gestellt. Mit modernem digitalem Belegwesen und Videotelefonie ist es möglich Mandanten aus ganz Deutschland effektiv mit kurzen Wegen zu betreuen. Unser gesamtes positiv eingestelltes Team mit rund 18 Mitarbeitern freut sich darauf mit Ihnen den Weg in die Zukunft zu gehen. Lassen Sie sich inspirieren von den digitalen Möglichkeiten und lernen Sie uns kennen. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um das gesamte Steuerrecht zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

NTT verlängert Meldeschluss und Turnierstart in Neersen um einen Tag

Vom 30.7. bis 2.8. spielen wir die Turniersieger des A7/S6 Turniers in Neersen aus (alle AKs, 1.000€ Preisgeld). Darüber hinaus bieten wir am Final-Wochenende 1./2.8 zusätzlich noch ein LK-Turnier (Spiralsystem) an! Der neue Meldeschluss ist diesen Mittwoch um 11.00h, anschließend findet direkt die Auslosung und Spielterminierung statt. Gespielt wird dann ab Donnerstag, 31.7.!

 

Anmelden könnt Ihr euch bei mybigpoint oder per Mail an info@ntt-tennis.de

 

 

 

 

 

 

 

BIDI BADU wird neuer Partner der NTT 

 

Wir freuen uns sehr mit BIDI BADU einen weiteren Partner begrüßen zu dürfen. 

 

"Wir sind stolz dieses coole, aufstrebende Brand ab sofort als einer unserer Partner dabei zu haben. Freut euch auf coole Preise und andere tolle Aktionen," so NTT-Veranstalter Lars Zimmermann. 

 

Und als erstes Highlight habt Ihr die Möglichkeit Eure Teamwear-Kleidung für einen Rabatt von 35% zu bestellen.

Meldet euch bei Interesse gerne direkt bei: Ben Dörper, Mobil: +49 172 2568333, Mail: ben.doerper@bidibadu.com

Über BIDI BADU

BIDI BADU ist eine Sportmarke – aber anders. Inspiriert von einem magischen Lifestyle, bisschen verrückt, aber immer positiv und authentisch. BIDI BADU ist wie ein Zauber, welcher dem Spiel Magie hinzufügt – auf und neben dem Platz.

BIDI BADU nimmt den positiven Spirit auf und steckt ihn in jeden ihrer magischen Styles hinein. Designt für eine aktive Community mit einem einzigarten Blick auf das Leben. BIDI BADU ist immer unerwartet und andersartig, und verkörpert eine neue Generation an Sport und Lifestyle.

Warum BIDI BADU? Weil dein Spiel einen Namen verdient. Weil BIDI BADU immer anders ist.

Es ist schwierig zu beschreiben, was es bedeutet BIDI BADU zu sein – du musst es erleben!

 

LIFE IS BIDI BADU. BE BIDI BADU!

 

Download
Der BIDI-BADU Teamwear-Flyer
bidibadu_teamwear_SP20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.2 MB

Ank Vullings (Damen) und Ingo Parsch (Herren 50) gewinnen auch im Rochusclub

Auch das das dritte aufeinanderfolgende Turnier der Niederrhein Tennis Trophy (NTT) war ein voller Erfolg. 150 Teilnehmer in 10 Konkurrenzen. Die sechste Auflage beim Rochusclub Düsseldorf war wie gewohnt eine ganz besondere.  

Bei den offenen Damen konnte die Höllanderin Ank Vullings ihren Sieg aus der Vorwoche wiederholen. Gegen die Topgesetzte Gina-Marie Dittmann (DTB Nr. 109) gewann die sympathische College-Studentin mit 7:6, 6:2 und sicherte sich die Siegprämie in Höhe von EUR 350,-

Das gleiche Kunststück gelang Ingo Parsch auch bei den Herren 50. Nach seinem Turniersieg bei der TG Willich in der vergangenen Woche, siegte der Krefelder souverän auch im Rochusclub und besiegte Jörg Ache (RW M’gladbach) mit 6:3, 6:2.

Mit Amelie Bergstein (Damen 30) und Manfred Stürtz (Herren 60) konnten zwei weitere Spieler(in) bereits Ihren zweiten NTT-Turniererfolg in diesem Sommer erzielen. Amelie Bergstein bezwang Vanessa Conzen-Beys mit 6:2, 6:2. Manfred Stürtz besiegte im wohl spannendsten Finale des Tages Wolfgang Boos (DSD, Nr. 27 Herren 70) mit 3;6, 6:2, 10:8  

Bei den offenen Herren war der Kölner Lennard Richter (DTB Nr. 278) nicht zu stoppen. Lennard konnte sich im 64er Feld durchsetzen, lediglich in seiner ersten Partie in der 2.Runde musste der 20-jährige Richter von RW Köln einmal in den Champions-Tie-Break. Im Finale gegen den Ungesetzten Kevin Böttcher (Treudeutsch Lank) gewann Richter mit 6:2, 6:1. „Kevin war im Finale angeschlagen, einfach zu platt“ so Turnierdirektor Thomas Hanzen „Erwähnenswert ist aber, dass Kevin zuvor 5 höher eingestufte Spieler in Folge besiegt hat. Zweimal sogar nachdem er den ersten Satz klar verloren hatte. Sein kleiner Fanclub hat ihn da immer wieder stark unterstützt und gerettet“, schmunzelt Hanzen.

Bei den Herren 30 besiegte der Oberkasseler Jan Eldring Daniel Prokes (SV Reinickendorf Berlin) mit 3:6, 6:3 11:9. In der Herren 40 Konkurrenz erreichten zwei Ungesetzte Spieler das Finale. Der Boverter Sebastian Tong behielt hier die Oberhand und siegte mit 7:6, 6:2 gegen Benjamin Albrecht. Einen sehr souveränen Turniersieg holte sich ein weiterer Holländer. Rob Severins gewann die Herren 60 Konkurrenz und gab dabei nur 4 Spiele ab. 3 davon im Finale gegen Karl-Heinz Jäkel. Bei den Damen 50 feierte Vera Becker einen tollen Erfolg. Die Nr. 50 der Deutschen Rangliste Damen 55 besiegte die Nummer 46, Thea Boss in einem sehr spannenden Finale mit 3:6, 6:2 und 10:8. Die Siegerin im Round Robin Modus der Damen 60 wurde Dagmar Ehlscheid. Dagmar gab dabei bei 4 Round Robin Matchen sogar nur 3 Spiele ab und deklassierte damit Ihre Gegnerinnen.  

Hier die Übersicht der Finalergebnisse:
Herren offen: Lennard Richter – Kevin Böttcher 6:2, 6;1
Damen offen: Ank Vullings – Gina-Marie Dittmann 7:6, 6:2,
Herren 30/35: Jan Eldring – Daniel Prokes 3:6, 6:3, 11:9
Herren 40/45: Sebastian Tong – Benjamin Albrecht 7:6, 6:2
Herren 50/55: Ingo Parsch – Jörg Ache 6:3, 6:2
Herren 60: Rob Severins – Karl-Heinz Jäkel 6:2, 6:1
Herren 65/70: Manfred Stürtz – Wolfgang Boos 2:6, 6:3, 10:8
Damen 30-45: Amelie Bergstein – Vanessa Conzen-Beys 6:2, 6:2
Damen 50/55: Vera Becker – Thea Boos 3:6, 6:2, 10:8
Damen 50-60: Round Robin: Siegerin Dagmar Ehlscheid

In der kommenden Woche ist die NTT zu Gast beim Neersener TB (29.7.-2.8.). Das Turnnier hat die Kategorien S6/A7 und es wird um 1.000€ gespielt – wie gewohnt in allen Altersklassen. Zusätzlich zum DTB Ranglistenturnier findet auch noch ein LK Turnier am Finalwochenende (1./2.8.) statt.

 

 

 

1:6, 1:5 15:40 – Tom Gentzsch dreht verrücktes Herren Finale

So eine Partie erlebt man im Leben vielleicht 1 bis 2 Mal. Wenn überhaupt. Gestern gelang Tom Gentzsch im Finale der offenen Herren bei der NTT @TG Willich ein ganz besonderes Kunststück: Insgesamt 4 Matchbälle wehrte der 16-jährige gegen den 2-gesetzten Nils Löchterfeld (Parkaus Wanne-Eickel, WTV) ab. 1:6, 1:5 und 15:40 lag er dabei bereits zurück. Am Ende dann der 1:6, 7:5, 10:8 Sieg und ein Siegercheck in Höhe von EUR 350,- für den Nachwuchsspieler des TC Kaiserswerth.  

 

Bei den offenen Damen konnte Katharina Herpertz den Sieg aus der Vorwoche nicht wiederholen. Gegen die Höllanderin Ank Vullings unterlag sie mit 4:6, 1:6.

 

In den Senioren Altersklassen gab es auch einige spannende Final-Partien. Wojtek Bobrycki besiegte im H40 Finale Sven Fässler mit 6:4, 6:7 und 10:8. In der H30 Konkurrenz gab es einen Favoritensieg. Der Top-Gesetzte Thomas Mühlinghaus (DTB H35 Nr. 33) besiegte Niklas Reimann mit 7:5, 6:4. Bei den Herren 50 und 60 gab es dann aber auch zwei sehr souveräne Turniersieger: Ingo Parsch besiegte im Finale Ralf Balve (H50+) und Ralph Achenbach den Lokalmatador von der TG Willich, Hans-Herbert Porten (H60+)

 

Bei den Seniorinnen wurden zwei Konkurrenzen gespeilt, beide im Round Robin Modus. Turniersiegerin bei den Damen 50 wurde Esther Kniebaum-Nick, bei den Damen 40 siegte Agata Lindell.

 

Insgesamt spielten 138 Teilnehmer bei der Niederrhein Tennis Trophy in allen Altersklassen bei der TG Willich mit, dass ist Teilnehmer-Rekord für die NTT in Willich!

 

Hier die Übersicht der Finalergebnisse:

Herren offen: Tom Gentzsch – Nils Löchterfeld 1:6, 7:5, 10:8

Damen offen: Ank Vullings - Katharina Herpertz 6:4, 6:1

Herren 30/35: Thomas Mühlinghaus – Niklas Reimann 7:5, 6:4

Herren 40/45: Wojtek Bobrycki – Sven Fässler 6:4, 6:7, 10:8

Herren 50/55: Ingo Parsch – Ralf Balve 6:2, 6:1

Herren 60-70: Ralph Achenbach – Hans-Herbert Porten 6:1, 6:1

Damen 40/45: Round Robin: Siegerin Agata Lindell

Damen 50-60: Round Robin: Siegerin Esther Kniebaum-Nick

 

 

 

Rochusclub, here we come! NTT kommende Woche vom 15. - 19.7.  

 

Wir freuen uns sehr in der kommenden Woche wieder auf der wunderschöneren Anlage des Rochusclub zu Gast zu sein. Aufgrund der nicht stattfindenden Bundesliga, haben wir das Turnierdatum angepasst und spielen nun von Mittwoch, 15.7. bis Sonntag 19.7.! Meldeschluss ist am kommenden Dienstag, 14.7. um 11.00h - das Preisgeld beträgt auch hier EUR 1.000,- und die Turnierkategorien sind A7 und S6! Da wir schon jetzt bereits fast 100 Anmeldungen haben, sind auch sämtliche LKs und Altersklassen mit dabei.... Durch die Nebenrunden hat auch jeder Teilnehmer mindestens 2 Partien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

130 Teilnehmer beim GHTC - erfolgreicher Start der NTT 2020

In der letzten Woche startete die NTT und war zu Gast im Gladbacher HTC. Trotz phasenweise schwieriger Wetterverhältnisse konnte das Turnier wie geplant durchgeführt werden. Auch das neue LK Format "NTT LK-Circuit" fand am Wochenende parallel zum DTB-Ranglistenturnier erstmals statt. Insgesamt spielten 130 Teilnehmer in 7 Konkurrenzen um ein Preisgeld von EUR 1.000€.  

Die ganze Woche über gab es spannende und teils auch hochklassige Spiele zu sehen. Einige Top Talente und einige der besten nationalen Senioren-Spieler waren im Einsatz. Bspw. konnte der aktuelle Deutsche Meister U14, Max Stenzer, bei den offenen Herren den an 2 gesetzten Daniel Sachs und den Herren 35 Top 10 Spieler Florian Erlinghagen besiegen, bevor er an Raphael Özelli scheiterte. Raphael war es dann auch, der die Herren Konkurrenz souverän gewann. Im GHTC "Legenden"-Finale der Herren 50 besiegte Arndt Küskes Markus Liesen in einem hochklassigen Match im Champions-Tie-Break! Die aktuelle Nummer 3 der Damen 40 Ranglisten Sandra Hein scheiterte überraschend im Halbfinale gegen Amelie Bergstein

Hier die Übersicht der Finalergebnisse:

Herren offen: Raphael Oezelli – Ole Valkyser 6:0 6:4 (siehe Foto)

Damen offen: Katharina Herpertz – Tamila Gadamauri 6:0 6:4

Herren 30+: Markus Chmiela – Benjamin Albrecht 6:3 6:3

Herren 50/55: Arndt Küskes - Markus Liesen 5:7 6:4 10:3

Herren 60: Klaus Sasserath – Dieter Kumstel 6:3 6:4

Herren 65/70: Michael Stürtz – Helmut Schuh 6:4 7:6

Damen 30+: Amelie Bergstein – Vanessa Conzen-Beys 6:3 6:4

In den kommenden 2 Wochen ist die NTT zu Gast bei der TG Willich (8.-12. Juli) und im Rochusclub Düsseldorf (14.-19. Juli) – beide Turniere haben die Kategorien S6/A7 und es wird jeweils um 1.000€ gespielt – wie gewohnt in allen Altersklassen

NTT goes TG Willich! Dienstag ist Meldeschluss 

Ab kommenden Mittwoch (8.-12.7.) spielen wir wieder unser DTB Ranglisten & LK Turnier bei der TG Willich. Meldeschluss ist am Dienstag (7.7.) um 11.00h. Gespielt wird das Turnier der Kategorien S6/A7 wie gewohnt in allen Altersklassen und um ein Preisgeld von 1.000€. Am Wochenende 11./12. Juli findet dann noch ein zusätzliches LK-Turnier statt. Meldeschluss hierfür ist Freitag, der 10.7. um 11.00h.

 

LK Turnier beim GHTC - morgen um 11.00h ist Meldeschluss! 

Ergänzend zu unserem DTB Ranglistenturnier beim GHTC, spielen wir am Wochenende noch ein LK-Turnier in den Altersklassen Damen offen/30/40/50/60 sowie Herren offen/30/40/50/60. 

 

 

 

 

 

29.6. 2020

 

Morgen Meldeschluss für das Turnier beim GHTC // bislang gemeldete LKs 

Morgen um 11.00h ist Meldeschluss für unser erstes Turnier beim Gladbacher HTC. Gespielt wird das DTB-Ranglistenturnier der Kategorien S6/A7 wie gewohnt in allen Altersklassen und um ein Preisgeld von 1.000€. Am Wochenende 4./5. Juli findet dann noch ein zusätzliches LK-Turnier statt. Meldeschluss hierfür ist Freitag, der 3.7. um 11.00h.

 

Hier die Übersicht der bislang gemeldeten LKs:

Herren offen: LK1 - LK15         Damen offen: LK1 - LK23

He 30/35: LK8 - LK11               He 40/45: LK6 - LK21
He 50/55: LK5 - LK12            He 60/65/70: LK12 - LK21
Da 30/35: LK4 - LK13           
Da 40/45: LK5 - LK17

Da 50/55: LK8 - LK12

 

Anmeldelinks findet Ihr unter Turniere

 

 

25.Juni 2020


NTT startet kommende Woche beim GHTC
Kommenden Mittwoch (1.Juli) starten wir die NTT Sommer Turnierserie. Bis Ende September folgen dann noch 7 weitere DTB Ranglisten-Turniere im Niederrhein - alle Turniere werden natürlich unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts des TVN sowie des ausrichtenden Vereins gespielt.  
 

Am Dienstag, 30. Juni um 11.00h ist Meldeschluss für unser erstes Turnier beim Gladbacher HTC. Gespielt wird das DTB-Ranglistenturnier der Kategorien S6/A7 wie gewohnt in allen Altersklassen und um ein Preisgeld von 1.000€. 


Zusätzliche LK Turnierserie "NTT LK-Circuit" vom 4.-5.7. beim GHTC - weitere Termine folgen
Ergänzend zu unserem DTB Ranglistenturnier, spielen wir am Finalwochenende noch ein LK Turnier in den Altersklassen Damen offen/30/40/50/60 sowie Herren offen/30/40/50/60. 

Weitere Turniere der neu ins Leben gerufenen LK Turnierserie "NTT-LK Circuit", die wir ab sofort bei einigen unserer angebotenen DTB-Ranglistenturniere zusätzlich immer am Finalwochenende spielen, folgen in Kürze.

Stay tuned...!
 



Neues Turnierdatum: NTT @TC BW Wevelinghoven vom 16.-20.September
Aufgrund der angepassten Medenspieltermine haben wir das Turnier in Wevelinghoven in den September verlegt. Neues Turnierdatum: 16.-20.9., die Turnierkategorien sind A7/S7.

 

 

18. Juni 2020

8 DTB Ranglisten- und LK Turniere in diesem Sommer

Nach zahlreichen Gesprächen und Telefonaten haben wir nun Gewissheit. Die NTT kann unter Berücksichtigung eines entsprechenden Hygienekonzepts stattfinden. Wir freuen uns sehr euch Turniertennis ermöglichen zu können.

Letztendlich spielen wir bis Ende September 8 Turniere, die ersten drei ab 30.Juni in drei aufeinanderfolgenden Wochen im GHTC, bei der TG Willich und im Rochusclub. Gespielt wird um ein Gesamt-Preisgeld von EUR 9.000,-, wie gewohnt in allen AKs, von den offenen Klassen bis hin zu den Senioren (Ü30-70). Auch eine Nebenrunde findet statt, so dass jeder Teilnehmer mindestens 2 Partien hat. 

Bitte beachten: Das Turnier in Willich findet 2 Wochen früher als ursprünglich geplant und ausgeschrieben statt! Somit wurde der Osterath-Termin übernommen.

 

 

S3 Turnier im Stadtwald Krefeld als neues Turnierhighlight

Als neues Highlight freuen wir uns sehr, in Zukunft für die Umsetzung des Stadtwald Cups in Krefeld verantwortlich zu sein. Das Turnier hat die Kategorisierung S3 und A7 und findet in der letzten September Woche statt. Gespielt wird auf 3 Anlagen, bei TV 03 SG Krefeld, BW Krefeld und dem CHTC.

 

Turnierabsagen in Vorst und Osterath

Die Turniere in Vorst (geplant 24.-28.6.) und das Turnier in Osterath (8.-12.7.) finden diesen Sommer leider nicht statt. Den Osterath Termin hat die TG Willich übernommen!